Dem Frost die kalte Schulter gezeigt

Nach den letzten Tagen, die für uns sehr belastend waren, können wir wieder durchatmen.
Derzeit sieht es so aus, als wären wir heuer mit einem blauen Auge davongekommen. Das ganze Ausmaß etwaiger Frostschäden wird sich allerdings erst in den nächsten Tagen zeigen. Das Räuchern im Weingarten dürfte jedenfalls gut geholfen haben. Zudem haben wir nach den enormen Schäden und dem dadurch entstandenen Ertragsausfall im letzten Jahr zuvor schon vorausschauende Maßnahmen getroffen - etwa erst spät den Rebschnitt gemacht und sogenannte Frostruten stehen gelassen.

Beim Rebschnitt Anfang des Jahres wird das vorjährige Altholz normalerweise bis auf eine Rute entfernt und auf eine bestimmte Augenzahl gekürzt (als „Augen“ werden die Knospen bezeichnet). Dort  treiben später die Triebe aus, an denen dann die Trauben wachsen. Je weniger Ruten und Augen also stehen gelassen werden, desto weniger Trauben hat ein Stock später – und desto mehr Energie kann die Rebe in die einzelnen Trauben stecken.

Wir haben uns heuer entschieden, zwei Ruten stehen zu lassen. Die erwähnte Frostrute soll im Falle von vereinzelten Frostschäden an austreibenden Knospen als "Ersatz" dienen. Braucht man sie nicht, wird sie komplett weggeschnitten. Wenn allerdings auch die Augen der Frostrute durch den Frost beschädigt worden sind, war die gesamte zusätzliche Arbeit natürlich umsonst.

Fotos vom Räuchern im Weingarten finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

 

Glacis Beisl "Winzer des Monats"

Wir möchten euch gerne auf eine Veranstaltung im Glacis Beisl im Museumsquartier aufmerksam machen, wo wir als „Winzer des Monats“ unsere Weine präsentieren dürfen. Wir würden uns freuen, wenn ihr Zeit und Lust hättet dabei zu sein.
Datum:  3.10.2016  ab 19:00 bis 20:00
Ort:  Glacis Beisl im Museumsquartier, Breitegasse 4, 1070 Wien
Um Reservierung wird gebeten: Tel  01 / 526 56 60  http://glacisbeisl.at/info/winzer-des-monats/

GAULT & MILLLAU Genuss-Messe

Wir möchten euch gerne auf eine Veranstaltung von Gault & Millau aufmerksam machen, wo ihr auch unsere Weine verkosten könnt. Wir würden uns freuen, wenn ihr Zeit und Lust hättet dabei zu sein.
Datum: Samstag 17.9.2016  10:00 bis 20:00 Uhr   und   Sonntag  18.9.2016  10:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Kursalon Hübner, Johannesgasse 33, 1010 Wien 
Tickets unter   www.diegenussmesse.at

Das war die Jahrgangspräsentation 2016

Liebe Freundinnen und Freunde des Weinguts Schönberger, 

Wir möchten uns nochmals herzlich bei euch bedanken, dass ihr unsere Jahrgangspräsentation zu einem so tollen Erlebnis gemacht habt. Das Wetter und die Stimmung hätten besser nicht sein können. Die köstlichen Speisen von Regional Brutal haben den perfekten Abschluss dieses schönen Tages gebildet. Wir hoffen, euch hat es ebenso gut gefallen wie uns! 

Fotos der Veranstaltung findet ihr unter folgendem Link auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/WeingutSchoenberger.

Nach ein paar wenigen Tagen des Sammelns startet für uns jetzt die intensivste Zeit des Jahres – die Weinlese. Der Spätfrost im April hat leider viel Arbeit zunichte gemacht. Nicht zuletzt dank der jahrzehntelangen biodynamischen Bewirtschaftung unserer Weingärten dürfen wir uns jedoch auf einen mengenmäßig kleinen, qualitativ aber großartigen Jahrgang 2016 freuen!

Wir wünschen euch einen schönen, goldenen Herbst!

Familie Schönberger